Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder399.783
Neue User0
Männer196.969
Frauen195.983
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.595
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Exodus7

    Maennlich Exodus7
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Vensen

    Maennlich Vensen
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von alphana

    Weiblich alphana
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von greg24

    Maennlich greg24
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von niggoniggo

    Maennlich niggoniggo
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von YviGismo

    Weiblich YviGismo
    Alter: 38 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mellif123

    Maennlich mellif123
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ungekick007

    Maennlich Ungekick007
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Yamba2017

    Maennlich Yamba2017
    Alter: 34 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lutschi74

    Maennlich Lutschi74
    Alter: 43 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

chemie

(358x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von keineidee

28.01.2007 16:55:20

keineidee

keineidee hat kein Profilbild...

Themenstarter
keineidee hat das Thema eröffnet...

also ich hab 8 pulvrige, weiße stoffe...darunter sind calciumsulfat, kalkstein, stärke, glucose, citronensäure, bariumhydroxid und pvc...soll jetzt nachweise finden, um zu sagen...was was is...aber ganz einfache dinge..also sowas wie fehling probe sollen wir net machen...kann mir da jemand helfen? danke schonmal

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

28.01.2007 17:04:17

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

pvc lösst sich nicht in wasser und in verd säure auch nicht und es ist brennbar

glucose löst sich im wasser und du kannst dann über optische aktivität rausfinden..ob sie esist....der drehwinkel der D-Glucose liegt bei glaube ich 52 oder 57 grad musst mal rausfinden

stärke....lösst sich nur bisschen in wasser und bildet eine trübe lösung

nachweiß von stärke mit einer iod-kaliumiodid-lösung --> blaufärbung..die beim erhitzen verschwindet und beim abkühlen wieder kommt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von FloSyndrom

28.01.2007 17:07:18

FloSyndrom

Profilbild von FloSyndrom ...

Löslichkeit, Schmelzpunkte, Spektroskopie...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von keineidee

28.01.2007 17:07:48

keineidee

keineidee hat kein Profilbild...

Themenstarter
keineidee hat das Thema eröffnet...

und wie überprüf ich die optische aktivität`?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von FloSyndrom

28.01.2007 17:09:26

FloSyndrom

Profilbild von FloSyndrom ...

Mit 2 Polarisationsfiltern?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

28.01.2007 17:10:25

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

ja bariumhydroxid .....lösst sich beim kochen in wasser.....und bildet eine stark alkalische lösung....also test mitm ph papierchen..wenn das schön blau ist ists barium hydroxid

bei calcium sulfat.. ..erst mal in säure lösen, und dann machst du einen sulfatnachweis...das milieu ist knacksauer..viel salzsäure.....durch zugabe von barium (II) ionen....dann fällt dir barium sulfat aus..und dieser nachweiß ist nur bei calciumsulfat so....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

28.01.2007 17:12:42

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

mit nem polarimeter.....einfah nur in die aparatur einbringen..also die lösung und linear polarisiertes licht draufwerfen...und beim durchstrahlen durch die lösung kommt dann eine drehung der lichtebene zustande...und die ist zur einfallsebene in nem winkel von 52 oder 57 grad gedreht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

28.01.2007 17:17:37

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

kalkstein weißt du damit nach wenn du das dings in säure löst (angenommen du weißt dann shocn was das calciumsulfat ist) und dann machst du mit der lösung einen calcium nachweis als calciumoxalat im alkalischen durch zugabe von oxalationen...dann fällt dir nach eineiger zeit calcium oxalat also weißer niederschlag aus....musst halt den genauen nachweis bei wikipedia nachschlagen

so und jetzt weißt du dann alle und das letzte ist dann logischerweise citronensäure

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

28.01.2007 17:18:48

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

und bei dem pcv noch..des ding brennt normal recht gut und ja....es raucht dann auch relativ stark..also es russt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Chemie hilfe :)
Chemie Hilfe?
HILFE CHEMIE
Chemie Gleichgewicht
metastabile Stoffe-Chemie


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online