Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.535
Neue User8
Männer195.872
Frauen194.832
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von SamanthaSahne

    Weiblich SamanthaSahne
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von SalemSally

    Weiblich SalemSally
    Alter: 29 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Kelifra

    Weiblich Kelifra
    Alter: 54 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sexywendi123

    Weiblich sexywendi123
    Alter: 99 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Niko1373

    Maennlich Niko1373
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 23Ally12

    Weiblich 23Ally12
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ally2312

    Weiblich Ally2312
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Antonxad88

    Maennlich Antonxad88
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von llebasib

    Weiblich llebasib
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von macks90

    Maennlich macks90
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

chemie oktettregel

(831x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von CIoud_Strife

28.09.2006 15:17:53

CIoud_Strife

Profilbild von CIoud_Strife ...

2Fe + 3 F-F -> 6 F minus + 2Fe 3plus


wo is denn das prob^^
im grunde hast du hier doch nur ne redoxreaktion (elektronenübertragungsreaktion)
jeweils drei elektronen eines Eisenatoms werden auf jeweils ein Fluoratom übertragen, sodass sich zwei Eisenkat- und sechs Fluoranionen bilden
eisen^2+ hat wahrscheinlich ne volle M-Schale (8 Elektronen) und Fluorid jedenfalls ne volle L-Schale (8 Elektronen)


so seh ich das..

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von olympiade...

28.09.2006 15:20:17

olympiade...

Profilbild von olympiademensch ...

Mit den Schalen wär ich extrem vorsichtig, da es sich bei Eisen um ein Nebengruppenelement handelt. Nein MSN nicht nur icq oder Skype

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gilmore-girl

28.09.2006 15:20:18

gilmore-girl

gilmore-girl hat kein Profilbild...

Themenstarter
gilmore-girl hat das Thema eröffnet...

ích bin für chemie einfach nich geboren

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gilmore-girl

28.09.2006 15:22:21

gilmore-girl

gilmore-girl hat kein Profilbild...

Themenstarter
gilmore-girl hat das Thema eröffnet...

ok naja ich hab hier noch ne aufgabe :(

also Al und sauerstoff

da haben wir raus: 4Al + 6o -> 4Al 3plus + 6o 2minus

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von 24Bauer

28.09.2006 15:23:16

24Bauer

24Bauer hat kein Profilbild...

Ich merk auch, ein Jahr aus der Schule raus, nie mehr was mit Chemie zu tun gehabt und ich hab schon Schwierigkeiten mit so nen einfachen Krams ... man wird halt nicht jünger ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von CIoud_Strife

28.09.2006 15:24:24

CIoud_Strife

Profilbild von CIoud_Strife ...

da war ich mir auch nich sicher =D deswegen hab ich prophylaktisch mal 'wahrscheinlich' statt 'jedenfalls' geschrieben

also, ohne dass ich mich jetzt bei den nebengruppen besonders auskennen würde..
liegt da nicht irgendwie hybridisierung vor? wenn Fe^3+ stabiler ist als Fe, mein ich

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gilmore-girl

28.09.2006 15:25:53

gilmore-girl

gilmore-girl hat kein Profilbild...

Themenstarter
gilmore-girl hat das Thema eröffnet...

ich hab keine ahnung aber kann mir jemand die 2 aufgabe erklären büdde

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von CIoud_Strife

28.09.2006 15:26:11

CIoud_Strife

Profilbild von CIoud_Strife ...

am besten man merkt sich einfach die wertigkeiten der nebengruppenelemente =D

4 Al + 6o -> 4 Al 3plus + 6 O 2minus

is ja klar, wenn man weiß, dass aluminium dreiwertig ist

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von olympiade...

28.09.2006 15:27:35

olympiade...

Profilbild von olympiademensch ...

bei Al das gleiche spiel (wenn auch einfacher als eisen, da Hauptgruppenelement) Al hat 3 Außenelektronen. Um auf ne stabile Konfiguration zu kommen muss es also entweder 5 e- aufnehmen (um auf das Argonniveau zun kommen) oder 3 e- abgeben (um auf Neonniveau zu kommen) als Metall gibt es eher Elektronen ab, also geht es auf +3. Sauerstoff hat 6 Außenelektronen, benötigt um auf das Neonniveau zu kommen 2 zusätzliche Elektronen, die es sich vom aluminium holt. Jetzt nur noch ausgleich, also 2 Al und 3 O brauchen wir, bzw 4Al und 3 O2 wird zu 2 Al2O3

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gilmore-girl

28.09.2006 15:28:01

gilmore-girl

gilmore-girl hat kein Profilbild...

Themenstarter
gilmore-girl hat das Thema eröffnet...

für mich is das aber nich klar

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gilmore-girl

28.09.2006 15:29:34

gilmore-girl

gilmore-girl hat kein Profilbild...

Themenstarter
gilmore-girl hat das Thema eröffnet...

joa ok das hab ich soweit verstanden

nur nich wie ich auf die 4 und die 3 komme

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Chemie hilfe :)
Chemie Hilfe?
HILFE CHEMIE
Chemie Gleichgewicht
Chemie


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online