Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.141
Neue User0
Männer197.596
Frauen196.714
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.687
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von uni20172017

    Weiblich uni20172017
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MICHAELA78

    Weiblich MICHAELA78
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von fenerbahce99

    Weiblich fenerbahce99
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Nikiticki

    Weiblich Nikiticki
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von C738

    Maennlich C738
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von linaaaahh

    Weiblich linaaaahh
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von pissdiss

    Maennlich pissdiss
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kklllmm

    Maennlich kklllmm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lynn123456

    Weiblich Lynn123456
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von justunknown

    Maennlich justunknown
    Alter: 37 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Chemie, Lösungen herstellen...

(774x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Ashimar

02.04.2006 21:17:45

Ashimar

Profilbild von Ashimar ...

Themenstarter
Ashimar hat das Thema eröffnet...

Hallo zusammen,

ich steh grad voll auf dem Schlauch!
Ich muss einen 0,1M Natriumacetat-Puffer herstellen...
Dazu hab ich eine 0,2M Essigsäure und 10N bzw 1N NaOH. Und ich soll insgesamt 100 ml davon herstellen.
Wenn ich jetzt allerdings 100 ml Essigsäure nehme, und da das NaOH dazuschmeiss, hab ich doch mehr als 100 ml....

Reaktion ist:
CH3COOH + NaOH -> CH3OONa + H2O

Kann mir jemand helfen?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rachelwhite

02.04.2006 21:23:48

rachelwhite

Profilbild von rachelwhite ...

musste über die molare masse hochrechnen wenn ich mich nicht täusche oder?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ashimar

02.04.2006 21:29:02

Ashimar

Profilbild von Ashimar ...

Themenstarter
Ashimar hat das Thema eröffnet...

die molmassen hab ich ja... Aber trotzdem steh ich irgendwie voll auf dem Schlauch, wie ich das jetzt wieder machen muss...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rachelwhite

02.04.2006 21:35:15

rachelwhite

Profilbild von rachelwhite ...

du hast ja dann jeweils
x gramm entspr. 1mol
x1 gramm ->0,2 mol

die stecken in einem liter
und dann rechnest du für 100 ml runter

nur wofür das N steht weiß ich nich..

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ashimar

02.04.2006 21:36:27

Ashimar

Profilbild von Ashimar ...

Themenstarter
Ashimar hat das Thema eröffnet...

N steht für molare Natronlauge... Ich hab mit diesen dämlichen Abkürzungen auch so meine Probleme...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rachelwhite

02.04.2006 21:37:12

rachelwhite

Profilbild von rachelwhite ...

weißt du denn was ich meine? ich kann nicht erklären..

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ashimar

02.04.2006 21:44:34

Ashimar

Profilbild von Ashimar ...

Themenstarter
Ashimar hat das Thema eröffnet...

Also ich hab mir das folgendermassen gedacht:
Ich hab die Konzentrationen von allen beteiligten Stoffen (ausser das Resultierende Wasser).
Das kann ich für 0,1 l über die Molmasse runter rechnen.
Das wär dann (alles auf 100 ml bezogen) für die Essigsäure 1,20092 g, Natriumlauge 39,986 g, Natriumacetat 0,82019 g.

So, das heisst nun, dass ich an meinem gewünschten Produkt 0,82019 g habe. Ich hab aber wenn ich 100 ml Essigsäure verwende, 1,2019 g.
Da beide Substanzen eine unterschiedliche Zusammensetzung haben (H ist vertauscht mit Na), kann ich das doch nicht einfach so umrechnen, oder?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ashimar

02.04.2006 21:51:10

Ashimar

Profilbild von Ashimar ...

Themenstarter
Ashimar hat das Thema eröffnet...

ich muss dazu sagen, dass der Puffer dann einen pH-Wert von 5,5 haben...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rachelwhite

02.04.2006 21:58:52

rachelwhite

Profilbild von rachelwhite ...

willst du jetzt 100 ml essigsäure verwenden oder 100ml puffer herstellen?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ashimar

02.04.2006 22:08:06

Ashimar

Profilbild von Ashimar ...

Themenstarter
Ashimar hat das Thema eröffnet...

Ich muss 100 ml Puffer herstellen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ashimar

02.04.2006 22:09:27

Ashimar

Profilbild von Ashimar ...

Themenstarter
Ashimar hat das Thema eröffnet...

Der Puffer muss einen pH-Wert von 5,5 haben.
Angegeben ist (Zitat Skript):
"0,1 M Natriumacetat-Puffer, pH 5,5
Stellen Sie aus 0,2 M Essigsäure durch Zugabe von 10 M bzw. 1 M NaOH 100 ml des Puffers her"

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Chemie, Lösungen herstellen...
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Chemie hilfe :)
Chemie Hilfe?
HILFE CHEMIE
abi 08 + 05 mathe Nachtermine und Lösungen
Chemie Gleichgewicht
Chemie


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

33 Mitglieder online