Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder399.872
Neue User5
Männer197.013
Frauen196.028
Online3
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.597
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von manu2109

    Weiblich manu2109
    Alter: 39 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lolilali56789

    Maennlich Lolilali56789
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lolilali

    Maennlich Lolilali
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von aridemiri05

    Maennlich aridemiri05
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von blackpanders

    Maennlich blackpanders
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Shadowdeku

    Maennlich Shadowdeku
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Megii

    Weiblich Megii
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Pausenbrot2017

    Maennlich Pausenbrot2017
    Alter: 60 Jahre
    Profil

  • Profilbild von DuckDuck01

    Maennlich DuckDuck01
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sop123456789

    Weiblich sop123456789
    Alter: 31 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Chemie HELP PLS

(454x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von snnop

27.10.2005 15:08:54

snnop

Profilbild von snnop ...

Themenstarter
snnop hat das Thema eröffnet...

hi an alle zusammen!!!
Ich soll ein Referat halten in Chemie und zwar geht es um Chemiefaser bzw. Nylon!! Verwendung der faser, Verarbeitung und Reaktionsbeschreibung

Leider finde ich nichts im netz nur müll kommt da ich brauche es unbedingt kann mir einer bitte helfen???

ganz liebe grüße
***Snnop****

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Hasal

27.10.2005 15:12:08

Hasal

Profilbild von Hasal ...

Nylon

Nylon ist ursprünglich ein eingetragenes Warenzeichen der E. I. duPont de Nemours (DuPont) für Polyamid 66. Nach Erlöschen des Warenzeichenschutzes wurde es vor allem im angelsächsischen Sprachraum als Gattungsname für lineare aliphatische Polyamide verwendet. Es wurde am 28. Februar 1935 von Dr. Wallace Hume Carothers bei E. I. du Pont de Nemours in Wilmington (Delaware, USA) patentiert. Das erste Nylon-Produkt war die Zahnbürste und nicht, wie so oft angenommen, Nylonstrümpfe und wird seit 1938 verkauft.
Darstellung eines Nylon-6,6-Fadens aus Adipinsäuredichlorid und Hexamethylendiamin
vergrößern
Darstellung eines Nylon-6,6-Fadens aus Adipinsäuredichlorid und Hexamethylendiamin


Chemisch gesehen ist Nylon ein Kondensationspolymer aus identischen Einheiten, die über Amide verbunden sind; daher wird es häufig auch als Polyamid bezeichnet. Es war die erste synthetische Faser, die vollständig aus anorganischen Stoffen (Kohlenstoff, Wasser, Luft) hergestellt wurde. Aus den Chemikalien Hexamethylendiamin und Adipinsäure wird durch Polykondensation Nylon. Die häufigste Variante ist Nylon 6,6, auch Nylon 66 oder PA66 genannt.

Etymologie
Entgegen landläufiger Meinung stammt der Name „Nylon“ nicht von „NY“ (New York) und „Lon“ (London), den ersten Orten, an denen Nylon produziert wurde. 1940 sagte John W. Eckelberry (DuPont), „nyl“ wäre eine wahllose Silbe, und „on“ wäre eine geläufige Endung für Fasern (z. B. „Cotton“). Später (Context, vol. 7, no. 2, 1978) erklärte DuPont, der Name sollte ursprünglich „No-Run“ (eine Anspielung auf „keine Laufmaschen“?) lauten, wurde dann aber aus Furcht vor gerichtlichen Auseinandersetzungen wegen falscher Behauptungen geändert. Darüber hinaus existiert als Erklärung für den Namen Nylon auch die These, der Erfinder des Materials, Wallace Carothers, hätte über den Erfolg der Faser mit dem Ausruf „Now You Lousy Old Nipponese“ (oder „Now You Look Old Nippon“) triumphiert - in Schadenfreude, endlich selbst eine Faser als Konkurrenz zur japanischen Naturseide entwickelt zu haben. Den Namen Nylon erhielt die Faser jedoch erst nach Carothers' Tod, so dass dies wohl eine Legende ist, die wahrscheinlich während des 2. Weltkriegs entstand, da es gerade zu dieser Zeit für die Alliierten besonders wichtig war einen Seidenersatz zur Herstellung von Fallschirmen zu haben.

Meinst du so was?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von snnop

27.10.2005 15:15:47

snnop

Profilbild von snnop ...

Themenstarter
snnop hat das Thema eröffnet...

ja sowas in der richtung immerhin etwas^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von snnop

27.10.2005 15:16:44

snnop

Profilbild von snnop ...

Themenstarter
snnop hat das Thema eröffnet...

is doch net das richtige da steht nur die geschichte^^ über nylon

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Maxibaby

27.10.2005 15:24:07

Maxibaby

Profilbild von Maxibaby ...

Nylon
ist ein genereller Sammelbegriff für Polyamide (siehe hierfür auch Polyamid und Polyester). Nylon hat von allen gängigen Textilfasern die höchste Reiß- und Scheuerfestigkeit. Der Schmelzpunkt liegt bei 250°C, und die Faser nimmt ca. 4% des Eigengewichts an Wasser auf. Spezifisches Gewicht 1,14 g/cm3.
Am stärksten verbreitet ist Cordura-Nylon von DuPont. Es wird in unterschiedlichen Qualitäten, aus besonders kräftigem Garn gewebt und ist sehr scheuerfest. 1000D Cordura plus ist heute das gängigste Material. Es ist sehr abriebfest und wird daher gern für Rucksackböden etc. verwendet. "Plus" besagt, dass es doppelt so viele Filamente pro Faden hat wie herkömmliches Cordura-Nylon.
500er Cordura ist etwas feiner, weicher und leichter als 1000er und aufgrund der Gewebestruktur besser zu beschichten. Insgesamt hat Cordura eine textile Optik und sieht edler aus als herkömmliches (glattes, glänzendes) Nylon.

Auch als Aussenzeltmaterial wird Nylon gerne verarbeitet:
Vorteil: sehr leicht (60 bis 70 g/ m2), sehr hohe Reiß- und Scheuerfestigkeit, verrottet nicht. Nachteil: Das Material dehnt sich bei Nässe (Nachspannen erforderlich) und ist UV-empfindlich.
RipStop-Nylon: Um die Reißfestigkeit zu erhöhen (dabei das Gewicht in etwa konstant zu halten) und die Nässedehnung zu minimieren, sind ca. alle 5 mm extra starke Schuss- und Kettfäden eingewebt (Rechenkästchenstruktur).
High Tenacity RipStop-Nylon ist außen und innen silikonbeschichtet; es ist fast so schwer wie Polyester, übertrifft die anderen Nylon-Qualitäten aber hinsichtlich der Reißfestigkeit und UV-Stabilität.

Laut der gesetzlichen Textilkennzeichnung ist Nylon (oder Polyamid) die Bezeichnung für Fasern aus synthetischen linearen Makromolekülen, deren Kette sich wiederholende Amidbindungen aufweist, von denen mindest 85% an lineare aliphatische oder zykloaliphatische Einheiten gebunden sind.


Paramount Nylon
...ist ein recht kräftiges, dennoch weich fallendes Nylongewebe mit rauer Oberfläche, dessen Durable Water Repellency Ausrüstung (DWR) Nieselregen, Schmutz und Schnee abperlen lässt und ggf. den Trocknungsprozess des Gewebes beschleunigt.

Desertweave Nylon
...ist leicht gebürstetes Polyamidgewebe; matt an der Oberfläche. Die feine RipStop-Qualität zeigt außen eine andere Struktur als innen: kaum spürbare Noppen vergrößern die Materialoberfläche, so dass die Fasern effektiver wirken können (Feuchtigkeistransport!)

Supplex Nylon
Supple bedeutet u.a. geschmeidig und das verdeutlicht schon den Unterschied zu herkömmlichem Nylongewebe. Weil das Garn für SN aus endlos vielen winzigen Fasern besteht, ergibt sich der ganz eigene Charakter; angeraut und sehr komfortabel.

Crincle Nylon
...ist ein Gewebe, das aus vorgekräuselten Polyamid-Fäden besteht. Aufgrund der veränderten Faser erhöht sich letztlich die Strapazierfähigkeit des Materials und das Gewebe erhält eine matte, griffige Struktur. Es trocknet im Handumdrehen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von snnop

27.10.2005 15:44:53

snnop

Profilbild von snnop ...

Themenstarter
snnop hat das Thema eröffnet...

cool so was^^ thx

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Kneulchen

27.10.2005 17:42:43

Kneulchen

Kneulchen hat kein Profilbild...

also wenn ich es noch wieder finde, kann ich dir einen reaktionsweg zur herstellung von Nylon geben.

muss ich mal suchen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von WildOne

27.10.2005 17:45:45

WildOne

WildOne hat kein Profilbild...

sachu mal hier vorbei:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nylon

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von snnop

27.10.2005 17:56:25

snnop

Profilbild von snnop ...

Themenstarter
snnop hat das Thema eröffnet...

@Kneulchen: ja wäre echt nett von dir!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Kneulchen

27.10.2005 18:01:56

Kneulchen

Kneulchen hat kein Profilbild...

Also wenn müsste ich das noch einscannen und dir per mail schicken.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Kneulchen

27.10.2005 18:02:26

Kneulchen

Kneulchen hat kein Profilbild...

werde das scannen in ner halben stunde vornehmen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Chemie hilfe :)
Chemie Hilfe?
HILFE CHEMIE
Chemie Gleichgewicht
Chemie


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

3 Mitglieder online