Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.326
Neue User0
Männer195.777
Frauen194.718
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von elif05

    Weiblich elif05
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von teamsia8

    Weiblich teamsia8
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von teamsia

    Weiblich teamsia
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von philippa0701

    Weiblich philippa0701
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von melli0201

    Weiblich melli0201
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ottilisl

    Weiblich Ottilisl
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dyna6

    Maennlich Dyna6
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jonic12

    Maennlich jonic12
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von leuchtendleer

    Weiblich leuchtendleer
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Tessler

    Maennlich Tessler
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

brauche Hilfe

(330x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von susi-92

28.03.2006 10:06:39

susi-92

susi-92 hat kein Profilbild...

Themenstarter
susi-92 hat das Thema eröffnet...

ich brauche schnell eine Inhaltsangabe zu der Geschichte "Nachts schlafen die atten doch"!!!!
bitte helft mir.danke

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von susi-92

28.03.2006 10:07:33

susi-92

susi-92 hat kein Profilbild...

Themenstarter
susi-92 hat das Thema eröffnet...

ich meinet "Nachts schlafen die Ratten doch"

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ekkaia

28.03.2006 10:08:55

ekkaia

ekkaia hat kein Profilbild...

ich kann mich daran erinnern dass ich da mal was hatte.... hm

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ekkaia

28.03.2006 10:10:23

ekkaia

ekkaia hat kein Profilbild...

http://www.leixoletti.de/interpretationen/nachtssc.htm

google

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von susi-92

28.03.2006 10:10:31

susi-92

susi-92 hat kein Profilbild...

Themenstarter
susi-92 hat das Thema eröffnet...

und kannste mir helfen??
weil es ist sehr dringend

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von anglist

28.03.2006 10:11:15

anglist

Profilbild von anglist ...

In der Trümmerwüste einer zerstörten deutschen Stadt döst ein Junge am Ende des Zweiten Weltkriegs vor sich hin. Auf einmal steht ein krummbeiniger, älterer Mann vor ihm und fragt, was er hier tue. Er passe auf, antwortet der Junge, will aber nicht sagen, worauf.

Der Mann erzählt von seinen Kaninchen, bietet dem Neunjährigen an, sie ihm zu zeigen. Der Junge würde gerne, muss aber aufpassen. Als der Mann sich zum Gehen wendet, verrät der Junge doch noch sein Geheimnis: Er passe auf, dass die Ratten seinen vierjährigen Bruder nicht anfressen. Die Leiche liege noch unter dem von einer Bombe getroffenen Haus. Er passe immerzu auf, tags und nachts. Sein Lehrer habe ihn dazu angewiesen.

Nachts schlafen die Ratten, sagt der Mann, der Junge könne ruhig nach Hause gehen. Es ist Abend, und so verspricht der Mann, dem Jungen ein kleines Kaninchen mitzubringen, wenn es dunkel wird. Und dann würde er den Jungen nach Hause begleiten, um seinem Vater zu sagen, wie so ein Kaninchenstall gebaut wird.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ekkaia

28.03.2006 10:11:19

ekkaia

ekkaia hat kein Profilbild...

http://www.leixoletti.de/interpretationen/nachtssc.htm

google

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von NeoCosh

28.03.2006 10:11:29

NeoCosh

NeoCosh hat kein Profilbild...

Nachts schlafen die Ratten doch, Borchert - Interpretation

Die Kurzgeschichte „Nachts schlafen die Ratten doch“ von Wolfgang Borchert handelt von einem Jungen, der im Krieg seinen jüngeren Bruder verliert und nun die Trümmer unter denen er begraben ist bewacht, damit die Ratten seine Leiche nicht fressen. Der Autor Wolfgang Borchert war junger Soldat im zweiten Weltkrieg. Bis zu seinem Tod 1947 hat er zahlreiche Kurzgeschichten, Erzählungen, Dramen und Gedichte verfasst, in denen er seine Erlebnisse im zweiten Weltkrieg verarbeitet.

Der neunjährige Jürgen bewacht sein ehemaliges Elternhaus, welches bei einem Bombenangriff zerstört wurde. Unter den Trümmern vermutet er die Leiche seines vierjährigen Bruders. Ein alter Mann mit krummen Beinen, der einen Korb mit Kaninchenfutter bei sich trägt, wird auf den Jungen aufmerksam und beginnt ein Gespräch mit ihm. Der Mann erzählt davon, dass er Kaninchen zuhause hat, die er dem Jungen gerne einmal zeigen würde. Der Junge ist jedoch sehr schüchtern und sagt, er müsse hier wachen. Nach dem der Mann das Vertrauen des Jungen gewonnen hat, erzählt dieser ihm, dass er seit drei Tagen und Nächten seinen toten Bruder vor Ratten schützen wolle. Er hat von seinem Lehrer gehört, dass die Ratten Tote annägen. Der Mann antwortet darauf hin, dass Ratten nachts schlafen würden und er vereinbart mit dem Jungen, dass sie sobald es dunkel ist zu dem Jungen nach Hause gehen, weil er ihm ein Kaninchen schenken wolle und er dazu seinem Vater erklären müsse, wie ein Kaninchenstall gebaut würde.

Betrachtet man die sprachlichen Merkmale der Kurzgeschichte fällt auf, dass die wörtliche Rede nicht gekennzeichnet ist, viele Wiederholungen vorkommen und die Sätze durchgehend kurz bzw. teilweise abgehackt und unvollständig sind. Den Grund dafür sehe ich darin, dass die Handelnden sich alle in einer Ausnahmesituation, die durch den Krieg zu Stande kommt, befinden und daher ihre Sätze nur auf das Nötigste beschränken.

Meiner Meinung nach will Borchert mit dieser Geschichte das Elend während bzw. kurz nach dem zweiten Weltkrieg verdeutlichen. Hinweise darauf sind, dass die Häuser zerbombt sind, Menschen verschüttet sind und Ratten die Stadt beherrschen

Die krummen Beine des alten Mannes sollen vermutlich auf ein hartes und ungesundes Leben schließen lassen. Der Mann vermutet zunächst, der Junge würde Geld bewachen. Das soll wahrscheinlich die Armut der Menschen und den Wunsch nach Geld darlegen Eine weitere Auffälligkeit ist, dass das grüne Kaninchenfutter welches der Mann in seinem Korb trägt etwas grau vom Schutt ist. Daraus lässt sich im übertragenden Sinn ableiten, dass die Hoffnung der Menschen von negativen und Tristen Geschehnissen beeinflusst werden. Dadurch, dass das der neunjährige Junge raucht, soll vermutlich verdeutlicht werden, dass sich das Kind danach sehnt Stärke zu besitzen und den Kummer zu verdrängen.

Das Schlüsselereignis der Geschichte ist meiner Meinung nach der alte Mann, der sich mit dem Jungen unterhält und mit Hilfe verschiedener Tricks versucht den Jungen in Sicherheit zu bringen und ihm dazu vorlügt Ratten seien nur tagsaktive Tiere und ihm sogar ein Kaninchen schenken will.

Mir persönlich gefällt die Geschichte nach intensiverer Bearbeitung wie die meisten anderen Kurzgeschichten Borcherts zunehmend gut, jedoch finde ich die Sprache sehr umständlich.


PS: einfach in der Rubrik "Schule und Referate" die SUCHE benutzen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von susi-92

28.03.2006 10:12:31

susi-92

susi-92 hat kein Profilbild...

Themenstarter
susi-92 hat das Thema eröffnet...

ok vielen dank..hast mir echt weitergeholfen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von NeoCosh

28.03.2006 10:13:30

NeoCosh

NeoCosh hat kein Profilbild...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nolan-Dan...

28.03.2006 10:15:44

Nolan-Dan...

Profilbild von Nolan-Daneworth ...

Nu aber nich vergessen das ne inhalts angabei mest nur zwischen 5-7 sätze hat

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Ich brauche Eure Hilfe!
Hilfe- Bildbeschreibung
Eröterung hilfe schnell !!!
Bitte um Hilfe.Es geht um das Fach Religion Thema
EZB Referat - HILFE!


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online