Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder399.995
Neue User26
Männer197.072
Frauen196.092
Online5
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.597
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von MissStyri

    Weiblich MissStyri
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Pietclexx100

    Maennlich Pietclexx100
    Alter: 12 Jahre
    Profil

  • Profilbild von seemond88

    Maennlich seemond88
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Juliac__

    Weiblich Juliac__
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lea22

    Weiblich lea22
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von juliaa.pl

    Weiblich juliaa.pl
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von schelli.20

    Weiblich schelli.20
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von l233374

    Weiblich l233374
    Alter: 25 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lutsi

    Maennlich Lutsi
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Resahaliti

    Weiblich Resahaliti
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Biologiegenies Neurobiologie

(907x gelesen)

Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von charlenilie

29.08.2006 17:28:04

charlenilie

charlenilie hat kein Profilbild...

hätte ich meine biologiesachen nicht ganz unten im karton, hätte ich vielleicht mal nachgeschaut, aber so...

kann doch aber in zeiten des world wide webs nicht so schwer sein, das herauszufinden.

wenn wiki nicht weiterhilft, was ich mir nicht vorstellen kann, sieh mal unter www.biokurs.de nach.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von psychedelicz

29.08.2006 17:31:08

psychedelicz

Profilbild von psychedelicz ...

das zellinnere ist im gegensatz zum zell aeusseren negativ geladen.

das ist durch die unterschiedliche ionenverteilung und die permeabilitaet bzw also die durchlaessigkeit der nervenfasermembran gewaehrleistet.

der exrazellulaerraum ist im gegensatz zum intrazellulaerraeum positiver.

Solch ein Potential ist also durch die unterschiedliche ladungsverteilung zu erklaeren.
Um ein solchen ruhepotential aufrechtzuerhalten arbeitet die natriumkaliumpumpeentgegen der diffusion der kaliumionen/natriumionen die sich im zellinneren befinden.

man kann allgeein auch sagen, dass das ruhepotential auch membranpotential ein kaliumdiffusionspotential ist


guck mal bei google

da wirste sicher fuendig. kein bock mehr waerste hier und wuerdeste mir ein bl45en wuerd ichs dir nochma genauer erklaeren aber so hab ich grad kein bock mehr. ...


Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
neurobiologie
Neurobiologie
BiologieGENIES!!!!!!!!!!
Neurobiologie!
Neurobiologie


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

5 Mitglieder online