Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.529
Neue User2
Männer195.871
Frauen194.827
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Ally2312

    Weiblich Ally2312
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Antonxad88

    Maennlich Antonxad88
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von llebasib

    Weiblich llebasib
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von macks90

    Maennlich macks90
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von oOPenguaOo

    Maennlich oOPenguaOo
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hans007007

    Maennlich hans007007
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Omasturm

    Maennlich Omasturm
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von feuermond01

    Weiblich feuermond01
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dickpo

    Maennlich Dickpo
    Alter: 46 Jahre
    Profil

  • Profilbild von leakleiner

    Weiblich leakleiner
    Alter: 15 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Biologie-Olympiade

(2576x gelesen)

Seiten: « 1 2 3 4 5 6

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von schneggeli

05.08.2005 15:06:17

schneggeli

Profilbild von schneggeli ...

also ich hab das jetzt so etwa gepackt. Denkst du, dass man die Indikatorreaktionen von dem DCPIP mit angeben sollte?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von olympiade...

05.08.2005 18:30:35

olympiade...

Profilbild von olympiademensch ...

"Erklären Sie die Ursache des Farbumschlags der Lösung unter Einbeziehung der Formeln und Farben der jeweiligen Form des DCPIPs" --> steht so in der Aufgabe, also auf jeden Fall die Indikatorreaktion angeben...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine_Vreni

08.08.2005 12:21:50

kleine_Vreni

Profilbild von kleine_Vreni ...

So, möcht mich jetzt mal auch in die Reihe der Bio-Olympiadler einreihen... Muss mal sagen, letztes Jahr war echt mehr los... naja... hab erstma n paar Fragen, vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen?!
zu 1a) was passiert mit dem Teil, der nicht belichtet wurde? Vermute ja, dass dort das Chlorophyll oder zumindest das Mg daraus abgebaut wird?!
zu 2) hat irgendjemand die chemischen Formeln von Argenin, Asparagin, Threanin und Isoleucin bzw. den relevanten Teil, um den es in der Aufgabe geht? Wie krieg ich außerdem raus, welcher Teil der Sequenz für den Membranaufbau zuständig is?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine_Vreni

08.08.2005 14:00:43

kleine_Vreni

Profilbild von kleine_Vreni ...

eine frage habsch noch zu 1b, bei erhöhter temperatur kann man da auch auch niedrigere luftfeuchte schließen, sprich: Stomata schließen sich??? steht ja nich eindeutig da, aber luftfeuchte der umgebung wär ja mal wichtig, oder bezieht sich die temperatur nur auf die eigenwärme der pflanze?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine_Vreni

09.08.2005 12:03:52

kleine_Vreni

Profilbild von kleine_Vreni ...

also das mit 1a konnte ich jetzt schon klären....
die olympiade scheint ja dieses jahr echt kaum jemanden zu interessieren.... schade.... :tired

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von olympiade...

09.08.2005 16:24:26

olympiade...

Profilbild von olympiademensch ...

Also die Formeln und Eigenschaften der Aminosäuren findest du in jedem halbwegs vernünftigen Bio- und oder Chemielehrbuch. Im Zweifelsfall im Internet (zum beispiel bei Wikipedia). Und dann musst du dir nur noch überlegen, was für Eigenschaften die Aminosäuren im Transmembranbereich des Rezeptors haben müssen, damit sie sich dort "wohlfühlen"...

zu 1b höhere Temperatur heißt normalerweise niedrigere relative Luftfeuchte. Die Luftfeuchtigkeit hat aber nicht zwingend etwas mit dem Verdunstungsschutz zu tun, denn unabhängig von der Umgebungsfeuchte würde die Pflanze Wasser verlieren bei höherer Temperatur, da dann mehr Wasser in die Gasphase übergeht, was die Pflanze zu verhindern sucht.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine_Vreni

10.08.2005 00:16:59

kleine_Vreni

Profilbild von kleine_Vreni ...

aber wasser geht doch bei 35° noch nich in die gasphase über, oder?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von olympiade...

10.08.2005 00:41:23

olympiade...

Profilbild von olympiademensch ...

doch... selbst bei unter Null Grad geht EIN TEIL des Wassers in die Gasphase über. Dies ist die Ursache für den sogenannten Dampfdruck... Einzelne Moleküle haben dabei eine Geschwindigkeit die groß genug ist um die Anziehungskräfte innerhalb der Flüssigkeit zu überwinden.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von bIo-tErrA

10.08.2005 14:52:09

bIo-tErrA

bIo-tErrA hat kein Profilbild...

ich beschäftige mich diese somemrferien auch mal wieder mit der olympiade...

bisher hab ich nur eine frage un die zu 4b
die trainingseinheiten die nach einer langen trainingspause absolviert werden, werden diese an einem stück absolviert oder ist zwischen jeder trainingsheit eine pause?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Philanthrop

10.08.2005 15:29:14

Philanthrop

Philanthrop hat kein Profilbild...

also normaler weise ist zwischen jeder trainigseinheit eine pause, sonst würde man ja das training nicht in verschiedene einheiten untergliedern oder? ich mein ich würde denken, dass zwicshen jeder einheit eine pause ist.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von schneggeli

11.08.2005 21:21:41

schneggeli

Profilbild von schneggeli ...

und wie lang sind dei pausen dann? Ich hab das jetzt so gedacht, dass die trainingseinheiten kurz nacheinander folgen, sprich an einem Tag, oder?
Wenn ni, habsch das wohl falsch gemacht :(

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 1 2 3 4 5 6

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Biologie
Biologie: die Zusammenhang zwischen Paarungsverhal
Einleitung Biologie
Biologie
Biologie


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online