Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder398.802
Neue User3
Männer196.480
Frauen195.491
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.568
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von poldi100

    Maennlich poldi100
    Alter: 32 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jjj45243364463

    Weiblich jjj45243364463
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von stefanieshiller

    Weiblich stefanieshiller
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von whatelse22

    Maennlich whatelse22
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Failcom

    Maennlich Failcom
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von rurubyrm

    Weiblich rurubyrm
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von plinfapichu

    Weiblich plinfapichu
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von fgt37

    Maennlich fgt37
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von dtr37

    Maennlich dtr37
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sadsdsad

    Maennlich sadsdsad
    Alter: 21 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Base

(865x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Richie-B79

21.12.2007 16:23:01

Richie-B79

Richie-B79 hat kein Profilbild...

Rechtlicher Hintergrund:

Geschäftsfähigkeit - was bedeutet das?

Um Minderjährige davor zu bewahren, für sie nachteilige Geschäfte einzugehen und die daraus entstehenden Folgen tragen zu müssen, gibt es gesetzliche Vorschriften, die sie davor schützen sollen.

So sind Kinder und Jugendliche

- bis zum vollendeten siebten Lebensjahr geschäftsunfähig. Das heißt, von ihnen eingegangene Verpflichtungen sind nichtig. Zum Beispiel nimmt Ihr Sechsjähriger Geld aus Ihrem Geldbeutel. Er kauft damit beim nächsten Kiosk einen Schlüsselanhänger. Sie sind mit diesem Kauf nicht einverstanden. Dann haben Sie das Recht, den Gegenstand zurückzugeben und Ihr Geld zurückzuverlangen.

- vom siebten bis zum vollendeten 18. Lebensjahr beschränkt geschäftsfähig. Das heißt, dass bestimmte, von ihnen abgeschlossene Rechtsgeschäfte gültig sind. So können altersübliche, geringfügige Geschäfte ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters abgeschlossen werden, wenn sie mit dem Taschengeld bezahlt werden. Zum Beispiel der Kauf einer CD, einer Zeitschrift, eines Buches. Andere Rechtsgeschäfte allerdings bedürfen der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters. Nämlich die, die für den beschränkt geschäftsfähigen jungen Menschen rechtlich nicht vorteilhaft sind. Ihr Kind kauft sich zum Beispiel ein für seine finanziellen Möglichkeiten viel zu teures Fernsehgerät. Sie sind mit dem Kauf nicht einverstanden. Dann haben Sie das Recht, den Kauf rückgängig zu machen. Sie bekommen das Geld zurück. Oder Sie können den Kauf nachträglich genehmigen. Das würde im Übrigen auch zum Beispiel für eine durch Ihr Kind abgeschlossene Ratenvereinbarung gelten.

- ab der Volljährigkeit voll geschäftsfähig. Das bedeutet, dass Ihr volljähriges Kind eigenständig Verträge jeder Art abschließen kann. Für die sich daraus ergebenden Folgen ist es aber auch voll verantwortlich.

Handys mit Kartenvertrag können von minderjährigen Jugendlichen nicht erworben werden, es sei denn, ihr gesetzlicher Vertreter schließt den Vertrag ab.

Der Verkauf eines Prepaid-Handys an Minderjährige ab 16 Jahren ist zwar möglich. Er ist rechtlich über den so genannten Taschengeldparagr aphen (§110 BGB) abgesichert. Manche Handys sind allerdings sehr teuer, sodass deren Erwerb nicht mehr mit dem Taschengeld bezahlt werden kann.

Wenn Sie mit einem diesbezüglichen Einkauf Ihres nur beschränkt geschäftsfähigen Kindes nicht einverstanden sind, kann das Handy zurückgegeben werden. Das Geld bekommen Sie wieder.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Richie-B79

21.12.2007 16:23:26

Richie-B79

Richie-B79 hat kein Profilbild...

Noch Fragen???

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Kossseba

21.12.2007 16:32:58

Kossseba

Profilbild von Kossseba ...

Themenstarter
Kossseba hat das Thema eröffnet...

das würde ja dann eigentlich heissen das ich einen vertrag mit zustimmung meines vaters abschließen könnte... aber base macht das leider net-.-
____________________________
Kossseba

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Gargold

21.12.2007 16:36:18

Gargold

Profilbild von Gargold ...

Im Prinzip heißt es das schon aber die Eltern müssen ja den Vertrag abschließen und sind deine Eltern noch Studenten, Schüler oder Auszubildende??? Ich denke nicht also geht es wieder nicht...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Kossseba

21.12.2007 16:50:15

Kossseba

Profilbild von Kossseba ...

Themenstarter
Kossseba hat das Thema eröffnet...

aber im fall von movex wurde der vertrag ja auch auf seinen namen abgeschlossen... eigentlich müsste das gehen
____________________________
Kossseba

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Gargold

21.12.2007 17:31:23

Gargold

Profilbild von Gargold ...

Naja er hat ihn erst auf seinen Dad abgeschlossen und das machen halt die anderen Anbieter nicht. Ich kann se da auch gut verstehen. Wenn er T-Mobile so macht sind se halt großzügig die anderen halt weniger....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Base Surfstick
drum and base, lied gesucht!
BASE Flatrate
base-chat ?!
Base chat / O2 Chat


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online