Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.366
Neue User40
Männer195.792
Frauen194.743
Online13
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von JanetteScarlett

    Weiblich JanetteScarlett
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von vs19998

    Weiblich vs19998
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von domino88

    Maennlich domino88
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Tommynem

    Maennlich Tommynem
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von BayernFan98

    Maennlich BayernFan98
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Opitz

    Weiblich Opitz
    Alter: 40 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kusmat0r

    Maennlich kusmat0r
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von buket1

    Weiblich buket1
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hans55

    Weiblich hans55
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lisschob

    Weiblich lisschob
    Alter: 19 Jahre
    Profil

     
Foren
Kummer und Sorgen
Forum durchsuchen:

 
Thema:

ausbildung zum lokführer

(1838x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von luckylove85

17.01.2009 00:01:01

luckylove85

Profilbild von luckylove85 ...

"Einen guten Real- oder sehr guten Hauptschulabschluss" nennt Constantinescu als Mindestgrundlagen für eine Bewerbung bei der DB. Auch Interesse an Technik, Verantwortungsbewusstsein sowie Bereitschaft zum Schicht- und Nachtdienst werden erwartet. Drei Jahre dauert die Ausbildung zum "Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Lokführer und Transport (EiB L/T)", wie die korrekte Bezeichnung lautet. Sie gliedert sich jeweils etwa zur Hälfte in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Einstiegsgehalt bei 1780 Euro

Am Ende der Ausbildung muss eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt werden, um das Facharbeiterzeugnis zu erhalten. Es ist mit einem Lokführerschein verbunden. "Das Anfangsgehalt beträgt derzeit 1780 Euro im Monat, dazu kommen Zulagen für Schicht- und Nachtdienst", berichtet Constantinescu.

"Der Weg zum ICE-Führerstand ist dann aber noch weit", sagt Gerd Schröder. So bestimmt ständige Weiterbildung das Berufsleben eines Triebfahrzeugführers, der anfangs im Rangier- und Güterverkehr eingesetzt wird. Später kann der Personenverkehr hinzukommen, bis hin zum Führen von ICs und ICEs. Für jeden Lokomotivtyp muss eine Art Führerschein gemacht werden.


ich persönlich denke nicht, dass man die ausbildung verkürzen kann, denn ich denke hier handelt es sich um ganz andere schule als normal.

ich würde auch raten ein praktikum zu machen und auch zu überlegen ob man dem ganzen pyschisch gewachsen ist, denn heutztage schmeissen sich viele vor dem zug.... sollte man alles mit abwiegen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Labalex1887

17.01.2009 00:08:52

Labalex1887

Profilbild von Labalex1887 ...

Wusste gar nich, dass man dafür studieren muss...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ray22

17.01.2009 00:44:52

ray22

Profilbild von ray22 ...

lokführer is scheiße ....
un 1780 brutto is für die sache ja ziemlich mager

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Ausbildung zum Geistigen Heiler
Ausbildung zum Informatikkaufmann/frau – der Film!
Der Film zur Ausbildung - Elektroniker FR Automati
Mediengestalter – der Film zur Ausbildung!
Fachaufgabe Ausbildung Industriekauffrau


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

13 Mitglieder online