Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.501
Neue User0
Männer195.853
Frauen194.817
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Celinehaw

    Weiblich Celinehaw
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MartinDD

    Maennlich MartinDD
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cimbomlukizzz

    Weiblich cimbomlukizzz
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tugba_skn

    Weiblich tugba_skn
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 1905_cimbomm

    Weiblich 1905_cimbomm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Zedom

    Maennlich Zedom
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Rooxd

    Maennlich Rooxd
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von anstoe16

    Weiblich anstoe16
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Harald6543

    Maennlich Harald6543
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von loller6730

    Maennlich loller6730
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

ausbildung nicht bestanden

(3628x gelesen)

Seiten: « 5 6 7 8 9 10 11 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von loved

27.01.2009 11:20:32

loved

Profilbild von loved ...

"Nur woher wisst ihr, dass die Drei nicht sein Bestes gewesen ist?"

Wenn du dir meine vorherigen Posts - also die bevor ich mich über dich lächerlich gemacht habe - durchliest dann wirst du die Antwort auf deine Frage schon noch finden. ^^
____________________________
loved
Pausenhof.de - Stellvertretender Bundeshorst

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von wirbelwin...

27.01.2009 11:26:24

wirbelwin...

wirbelwindchen hat kein Profilbild...

Ja. Man könnte immer mehr machen. Das stimmt ja auch. Aber nicht bei jedem bringt das viel. Aus vielen Gründen. Mehr will ich nicht sagen. Und ich würde ihm auch von etwas 'höherem' abraten, wie Abi nachholen, weil dann noch mehr Leistungen gefordert werden.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

27.01.2009 13:53:36

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

1. Äußere Umstände sind großes Kino aber im wesentlichen ausreden, wenn es nicht grad so etwas ist wie "In der gesamten Woche vor der Prüfung hat am ersten Tag mein Freund Schluß gemacht, am zweiten ist mein Vater gestorben, am dritten.." etc.
Wegen einer mündlichen Reli(!!)Prüfung das Abi zu verkacken ist definitiv schlecht, denn es hängt nun mal nicht nur an dieser einen Prüfung ob du bestehst oder nicht. Der Anspruch in der Schule und fürs Abi liegt nicht so, dass man den nicht mit einem Lernaufwand, der in so gut iwe jeder Situation zu bewältigen ist, bewältigen könnte.
(Und bevor hier jetzt so ein Quark kommt ovn wegen nee, äußere Umstände und nee, schüchtern:
Ich wurde in der Schule mehrere Jahre aufs übelste fertig gemacht und als ich die 8. übersprungen hatte ist in der 9. nach mehreren Jahren Krebs mein Vater gstorben, danach andere Bezugspersonen.
Mein Mitbewohner kommt aus 'ner totalen "Unterschichten"familie, was Bildung und Finanzen angeht und hat sein Abi trotzdem (und trotz Suizid des Vaters) genau wie ich, mit einer Abschlußnote bestanden, die uns wirklich jeden Studiengang eröffnet.
Das hat auch was mit Prioritäten setzen zu tun...)

2. Wenn eine drei das beste ist, was man schafft, dann deutet das halt nun mal im wesentlichen auf die Leistungsfähigkeit hin - worauf denn sonst?? Und Leistungsfähigkeit bezieht eben auch ein, dass man in der Lage ist, das Können das man hat, zu zeigen.

Insgeheim habe ich übrigens auch einen IQ von knapp 200, aber immer wenn mich einer was fragt, werd ich zu nervös, das zu zeigen... Oder wie?

3. Es kommt für's Studium dann aber wohl doch noch mal darauf an, was er denn dann machen will. Gibt ja Leider Gottes genug Sachen wo man den Abschluß in den Arsch geschoben kriegt, solange man nur groob die Anwesenheitsverpflichtungen einhält.
Von daher spricht ja gar nichts dagegen (abgesehen von den Formalitäten, die zu verstehen in gewisser Weise die Mindestanforderung wäre, wenn es nicht diesen Sozialarbeiterstaat gäbe, der jeden volldeppen an die hand nimmt und zum "master" führt...) dass er es mal mit dem Abi und Studium versucht... FF!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von wirbelwin...

27.01.2009 14:07:31

wirbelwin...

wirbelwindchen hat kein Profilbild...

Ähm..
Klar hängt es nicht nur an dieser einen Prüfung, aber hätte ich die besser abgeschnitten, hätte ich mein Abi. -.-'
Und schlecht und dumm sind 2 verschiedene Dinge.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cause_havoc

27.01.2009 14:21:19

cause_havoc

Profilbild von cause_havoc ...

bin saufaul in der schule gewesen, hab mein abi mit 3,5 gemacht und bin dank vielem guten zu reden(und meines battalionskommandanten bei der armee)in mein traumstudiengang in meiner traumstadt gekommen...nc war 1,8!^^
es gibt also immer irgendwo n storhhalm zum festhalten....

wirbeldinges...will jetzt nich so dämlich auf dir rumhacken wie die restliche debilenbande hier aber wenn die eine prüfung dein abi gekostet hat musste ja shcon vorher nich besonders gut gewesen sein oder?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von wirbelwin...

27.01.2009 14:27:42

wirbelwin...

wirbelwindchen hat kein Profilbild...

In gewissen Fächern, da hast du Recht. Wenn man 2 Fächer hat in denen man schlecht ist. Und da eben unterpunktet... dann ist man ja nicht gleich komplett schlecht, aber eine verkackte mündliche kann da schon alles versauen. ich war mal abgesehen von naturwissenschaft durchschnitt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Tschebura...

27.01.2009 14:31:53

Tschebura...

Profilbild von Tscheburaschka ...

hätt ich mal mehr gelernt für meinde geschichte mündl. hätt ich auch meine 1,9( weils eigntlich mein ziel war)...aber ich habs nu ma nich, also bin ich selbst dran schuld

und hättest du in der oberstufe mehr gelernt(ebn grad für deine problemfächer) dann hättest dein abi auch geschafft, hast du aber nich, also kannst dus ni auf diese eine mündl prüfung schieben

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von wirbelwin...

27.01.2009 14:34:28

wirbelwin...

wirbelwindchen hat kein Profilbild...

boah alter. gehts noch? -.-'
ich hab mein bestes gegeben. und wenns am verständnis scheitert kann ich noch so viel lernen.
Man oh man -.-' Seid ihr jetzt endlich fertig?
Wer mich kennt, weiß, dass ich gekämpft hab. Ihr kennt mich nicht, also endluch ma RUHE!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

27.01.2009 14:36:43

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

@wirbelwindchen
habe das wort dumm nirgends gebraucht, so weit ich sehe.
Also halte ich weder diene LVM (" ich bin nicht dumm weil ich mein abi nicht hab weil ich die mündliche verkackt habe" noch das "schlecht und dumm sind zwei verschiedene Dinge" einfach mal für wahllose Kommentare, die gar nichts mit mir zu tun haben?!
Und mir vorzuwerfen, ich habe mich falsch ausgedrückt (LVM) so dass man durch meine Ausrufezeichensetzung das Wort dumm jetzt doch im Text finden müsse... Naja, ne?

Also: Ich sage nicht, dass jeder, der sein Abi nicht mit 1,0 oder so macht, dumm ist.
Ich sage nur, dass das Abitur keine besonderen intellektuellen Fähigkeiten voraussetzt, so dass ich bei Nicht-, oder Knappbestehen eben von Faulheit/anderen Prioriäten ausgehen würde.
Dass diese Faulheit eben umso größer sein kann, je mehr man eben ohne viel zu tun leistet, ist davon unabhängig zu sehen.

Jemand der superklug ist und bla, da würde ich auhc erwarten, dass er dann die Zeit, die er nicht für die Schule verbraucht, in was sinnvolles steckt und nicht nur vorm Computer versifft - weil er einsehen sollte, dass er selbst ein bischen an seiner Charakterbildung arbeiten kann, in dem er sich zu Dingen auffordert, die nicht dem absoluten Stillstand dienlich sind.


Aber jemand, der es eben nur mit Hängen und Würgen zu schaffen glaubt - der sollte dann versuchen einer anderen Herausforderung mit sehr viel mehr Ehrgeiz entgegen zu sehen.
Denn da kommt dann eben dieser Zusammenhang (je mehr Intelligenz desto mehr kompensierte Faulheit) zu Tage:
Wer sein Abi nur bestehen musste, um in seinen Studiengang zu kommen, der braucht natürlich kein gutes Abi und es ist mehr als sinnvoll, sich dann auch nicht da rein zu hängen wie ein Wahnsinniger.

Aber wer, wie der Typ um den es hier geht, mehrere Jahre in eine Ausbildung investiert, der hat sich zumindest dazu schon mal entschieden (selbst wenn nur Notlösung).
Und da erscheint es mir relativ unklug (wirtschaftlich gesehen), diese investierte Zeit einfach in die Tonne zu werfen, was er wohl tut, wenn er aus so seltsamen Abwägungsgründen seine Prüfungen nicht hinbekommt.

Aber so oder so, völlig unabhängig davon, aus welchen Gründen auhc immer er das eben versiebt hat (selbst wenn ich annehme, dass es total rationale Planung war, die keine Energie in unnützem vergeuden wollte...):
Für ein Studium muss er sich dann reinhängen.
Sonst wird das auhc nur so ein "Hier, hast du deinen Abschluß" gedöns, das anderen leuten in dem Studiengang den Spaß verdirbt, weil sie mit Leuten ihre ziet verbringen, die dafür sorgen, dass einfachste Rekapitulationen von Stoff sich ins endlose dehnen.
Und da sind halt nun mal äußere Umstände nichts anderes als Möglichkeiten, sich einer Ausrede zu bedienen, die nichts damit zu tun haben, wie klug oder dumm man ist, sondern damit, wie faul oder konzentriert man ist.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cause_havoc

27.01.2009 14:37:11

cause_havoc

Profilbild von cause_havoc ...

deutsch 2punkte
geschichte 3punkte
mathe 4punkte
englisch 6punkte
war in drei fächern unterpunktet!^^
man wählt sein mündliches fach ja auch am besten so aus das man da ordentlich was reißen kann:sozialkunde 15punkte

das hat mir den arsch/abi gerettet

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

27.01.2009 14:38:08

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

Wenn man es nicht alleine versteht, bemüht man sich um Nachhilfe oder liest ein anders Buch...
Die Themen in den Naturwissenschaften in der Oberstufe sind nicht sooo schrecklich kompliziert, dass man es nicht mit Arbeit auf eine drei schafft - die zum Bestehen des Abis reicht.

Gute Arbeitsplanung gehört auch zum engagierten, intelligenten Lernen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 5 6 7 8 9 10 11 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Ausbildung zum Geistigen Heiler
ich möchte bitte nicht angeflörtet werden.
warum eigentlich nicht...
NASA rechnet nicht mit Weltuntergang
Schlank bedeutet nicht gleich Gesund


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online