Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.459
Neue User39
Männer195.838
Frauen194.790
Online9
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von thxrbvn

    Maennlich thxrbvn
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TESTPERS0N

    Weiblich TESTPERS0N
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von trxrbvmb

    Maennlich trxrbvmb
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Babo07

    Weiblich Babo07
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Miri97

    Weiblich Miri97
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kurisu

    Maennlich kurisu
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von AntoniaSrh

    Weiblich AntoniaSrh
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lulefla

    Maennlich lulefla
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TheDaaDee

    Maennlich TheDaaDee
    Alter: 34 Jahre
    Profil

  • Profilbild von brownie22.06

    Maennlich brownie22.06
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Aktien

(240x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von irgendwer

31.07.2005 08:53:24

irgendwer

irgendwer hat kein Profilbild...

Themenstarter
irgendwer hat das Thema eröffnet...

wer von euch legt sein geld in aktien an? und welche habt ihr so..macht ihr gewinn oder verlust? Was meint ihr wie viel geld startkapital man so haben sollte?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von broker30

31.07.2005 10:02:02

broker30

broker30 hat kein Profilbild...

joa ich lege mein Geld in Aktien an.... mache im moment wieder Gewinne. Startkapital sollten schon so um die 1000€ sein, damit es sich wirklich lohnt, da du auch Gebühren zahlen musst. Am besten du eröffnest dir ein Depot bei der ING DIBA, da kostet das Debot nix und Internet Order kosten nur 9,90€...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von broker30

31.07.2005 10:03:33

broker30

broker30 hat kein Profilbild...

ahhh
ich meine natürlich 1000€
und nicht Debot sondern Depot...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von irgendwer

31.07.2005 10:09:36

irgendwer

irgendwer hat kein Profilbild...

Themenstarter
irgendwer hat das Thema eröffnet...

thanks aber es heißt euro

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von tiwert007

31.07.2005 10:21:21

tiwert007

tiwert007 hat kein Profilbild...

du musst dir erstmal im klaren welchen auf welche Technologiebranche du gehts gehst du erst in die Tec-dax schiene als die Aktien für TEchnologie oder gehst du in die nationale schiene wie z.b DB-Deuscthe Telekom (nicht zu empfehlen)das musst erstmal geklärt sein. DAnn machst du dir ein Depot am besten bei der ING DIBA oder bei der Sparkasse die habe auch qualifizierte Berater und da kostet das Onlinebroke device changing nichts.
Ich selber habe Infineon Aktien die sind im Mom. auf dem Aufsteigend Ast und sehr zu empfehlen. Startkapital sollen im besten Falle 850 Euro- open End sein da du Zinsen zahlen musst und Depot gebühren Transaktiongebühr, Gewinngebühr u.s.w

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von broker30

31.07.2005 11:05:27

broker30

broker30 hat kein Profilbild...

Infineon ist klar auf nem aufsteigendem Ast *lol*
guckst du dir eigentlich nie Quartalszahlen an?

Infineon - Verlust höher als erwartet
Der Münchener Chiphersteller Infineon hat im abgelaufenen dritten Quartal des Geschäftsjahres 2004/2005 einen deutlich höheren Verlust verbucht als erwartet. Wie das Unternehmen heute mitteilte, hat sich der operative Verlust (EBIT) aufgrund der gesunkenen Chippreise auf -234 Mio. Euro verdoppelt (Q2: -117 Mio. Euro; Vj: +2 Mio. Euro). Darin sind Sonderaufwendungen in Höhe von 81 Mio. Euro enthalten. Aber auch im zweiten Quartal waren Sondernettokosten von 74 Mio. Euro verbucht worden. Die von Reuters befragten Analysten hatten durchschnittlich nur mit einem operativen Verlust in Höhe von -165 Mio. Euro gerechnet. Damit wurden die Erwartungen deutlich verfehlt. Der Konzernfehlbetrag erhöhte sich auf -240 Mio. Euro (Q2: -114 Mio. Euro; Vj: -56 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie entspricht -0,32 Euro (Q2: -0,15 Euro; Vj: -0,08 Euro). Der Umsatz lag bei 1,606 Mio. Euro und damit unverändert zum Vorquartal. Im Vergleich zum dritten Quartal des vorangegangenen Geschäftsjahres (1,908 Mio. Euro) entspricht das einem Rückgang von 16 %."Wir haben bei der Restrukturierung unseres Unternehmens grosse Fortschritte gemacht. Allerdings haben wir im dritten Quartal bei Speicherbausteinen und Sicherheits- und Chipkarten-ICs sowie bei manchen unserer Basisband-Kunden nachteilige Entwicklungen gesehen", erklärte der Vorstandsvorsitzende Dr. Wolfgang Ziebart. "Nichts desto trotz erwarten wir im Vergleich zum Dritten ein verbessertes viertes Quartal."

zur Zeit steht Infineon als ziemlicher "Looser" da... die meisten Unternehmen übertreffen ihre Erwartungen (auch Dt. Bank, Daimler Chrysler, VW, etc.) INfineon gibt hingegen Gewinnwarnungen raus...
ich halte Infineon für keine gute Investition, sicherlich kann man nach der geplanten Neustrukturierung des Unternehmen wahrscheinlich Kursgewinne mitnehmen, aber "Anfängern" würde ich stark von der Aktien abraten...

übrigens @irgendwer: bei Aktien ist es auch oft sehr wichtig Limits zu setzen... rettet dir oftmals sehr viel Geld =)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Aktien
junge Aktien


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

9 Mitglieder online