Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.374
Neue User48
Männer195.797
Frauen194.746
Online7
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von M43

    Maennlich M43
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Saphira21

    Weiblich Saphira21
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lunaslava

    Weiblich Lunaslava
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ProOne

    Maennlich ProOne
    Alter: 55 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hannchen00

    Weiblich hannchen00
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Gehunter

    Maennlich Gehunter
    Alter: 60 Jahre
    Profil

  • Profilbild von EddiBe

    Maennlich EddiBe
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Como

    Maennlich Como
    Alter: 61 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JanetteScarlett

    Weiblich JanetteScarlett
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von vs19998

    Weiblich vs19998
    Alter: 18 Jahre
    Profil

     
Foren
News
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Achten statt Ächten

(1647x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von saskiarj

11.11.2008 21:54:16

saskiarj

saskiarj hat kein Profilbild...

Themenstarter
saskiarj hat das Thema eröffnet...

Wie unterhälst du einen Hund? : D

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von iamsoworry

11.11.2008 21:54:19

iamsoworry

iamsoworry hat kein Profilbild...

assi is das für beanchteiligte jugendliche son shit das sollte eig. für alle sein weil solche situationen erlbt man öfter.
z.b.metaller oder hip hopper haben das öfter das man sie dumm anschaut oder sonst was und das in der regel von leuten die nicht halb so viel auf dem kasten haben.

und nur weil man sich nicht anzieht wie die masse oder sonst irgendwas brauch man niemanden anmachen

die leute die dir nachts auflauern, oder sonst irgendwelche verbrechen begehen die ich hier nicht ausführen möchte haben das bestimmt auf dem shirt stehen

also leute wenn ihr bandshirts von: ammon amarth tragt, dann beist ihr fledermäusen den kopf ab

aber der gedanke ist schon der richtige

das ganze ist aber auch schonmal sehr ortsabhängig wenn ich in hamburg bin ist das nicht so krass wie hier in münchen die toleranz ist im norden leider eine wesentliche bessere (bei uns leider noch "ausbaufähig"

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von asleep

11.11.2008 21:54:45

asleep

Profilbild von asleep ...

Ja! Und im Bezug auf das Thema, sind diese Dummen der Abschaum der Gesellschaft. Gescheiterte Existenzen, Versager, Menschen die in der Gesellschaft keinen Platz haben wie Dauerarbeitslose, straffällig gewordene Außenegelender, oder Arbeitslose Frauen mit Kindern, in ärmlichen Verhältnissen, die nicht wissen ob ihr Kind von dem türkischen Freund, oder vom Rumänischen ist...

... keinen Platz, außer dem, dem nächstblöderen zu veranschaulichen was ihnen blüht wenn sie sich innerhalb der Gesellschaft nicht abrackern!

Sie sind der Grund, warum nicht einfach jeder verfluchte kleine Idiot nach dem Abi zu Papa Staat pilgert um sich seinen Sack voll Geld abholt!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von iamsoworry

11.11.2008 21:55:29

iamsoworry

iamsoworry hat kein Profilbild...

also um anzufügen nicht nur metaller und hopper ja die electroniker sind eh immer die krassen drogen opfer oder so aber ich denke jeder kennt das übliche ja

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von iamsoworry

11.11.2008 21:59:25

iamsoworry

iamsoworry hat kein Profilbild...

ah wo das fernsehen ins spiel kommt also:
Jede Propaganda hat volkstümlich zu sein und ihr geistigen Niveau einzustellen nach der Aufnahmefähigkeit des Beschränktesten unter denen , an die sie sich zu richten gedenkt..

der autor dürfte bekannt sein aber man kann ja auch nicht behaupten, dass seine propaganda die ja bekanntlich funktioniert hat. bis heute leider
(ich distanziere mich trotzdem zu jeglicher einstellung bezüglich des autors damit das klar ist)

soviel zum thema tv

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von saskiarj

11.11.2008 22:01:42

saskiarj

saskiarj hat kein Profilbild...

Themenstarter
saskiarj hat das Thema eröffnet...

Ganz meine Meinung, jedoch bin und war ich schon
immer der Meinung, dass jeder bis zu einem gewissen
Punkt für sich selbst verantwortlich ist.
Gut, meine Eltern haben haben aus ihren/ den Fehlern
ihrer Eltern gelernt und wollten es bei mir besser
machen, hätten sie dies aber nicht getan, hätte ich auch von mir erwartet, mich selbst darum zu kümmern.

auf meiner 2. Privatschule - Realschule - waren
zum Teil Kinder die keine Eltern hatten,
nur in einem Heim lebten.
Sie gingen aufs Internat. - Ich frage mich, woher
das Geld für die kommt?
Man kann sich, wenn man will(!), selbst um seine
Zukunft kümmern. andere davon überzeugen, dass
man wirklich etwas erreichen will und sich somit auch
Hilfe verdienen. Wüsste nicht, wo dabei das Problem liegt.
Nur wahrscheinlich wieder meine zu hohen Ansprüche
an mich, die ich auf die Gesellschaft übertrage.
Es tut mir wahnsinnig leid, sollten sie zu hoch sein!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von iamsoworry

11.11.2008 22:07:53

iamsoworry

iamsoworry hat kein Profilbild...

@ saskiarj vollkommen richtig!

es ist allerdings oft leichter die eigenverantwortung abzugeben und vor sich hinzuleben und andere für sein eigenes schicksal verantwortlich zu machen vorallem wenn das eigene leben so langweilig ist, dass man sich mehr für das leben anderer interessiert(was mich irgendwie anwiedert).

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von asleep

11.11.2008 22:08:17

asleep

Profilbild von asleep ...

Sind sie nicht! Sie sind fair!

Ich denke es hängt mit den Eltern zusammen. Eltern reicher Kinder, sind meist erfolgreicher wodurch sie auch sicherer sind im Umgang mit dem ganzen Berufssystem. Auch liegt ihnen aus eigenem Impuls heraus viel an der Bildung der Kleinen.

Ärmere Eltern hingegen, die sich selbst nur mit Ach und Krach über Wasser halten können, kennen eben dieses "etwas" nicht. Sie selbst sind daran mehr oder weniger gescheitert. Wenn also das Kind selbst nicht auf die Idee kommt zu versuchen seine Eltern zu übertreffen, naja, dann kümmert sich eben keiner drum.


Ich könnte jetzt von der Putzfrau erzählen etc. aber das liest sowieso kein Schwein!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von saskiarj

11.11.2008 22:14:53

saskiarj

saskiarj hat kein Profilbild...

Themenstarter
saskiarj hat das Thema eröffnet...

Putzfrau? Ich lese! : )

Das Ding ist ja, dass ich eben diese Idee
erwarte. Oder wartet, ist das ein eigentliches Problem?
Oder ist es einfach eben nur so, dass es
natürlich leichter ist die Eigen(!)verantwortung
auf andere zu übertragen und die Schuld auf das System
zu schieben?

Nochmals: Die Heimkinder waren auf einer teuren
Privatschule und bekamen sogar das Internat bezahlt.
Sind zum Teil in Picaldisachen oder wat weiß ich,
wat die Tussen tragen, rumgerannt. WTF?

Ich war auf einer Privatschule, habe mitangesehen,
wie gut die Kinder reicher Eltern es hatten,
sehe es zum Teil heute noch in der Werbung,
da sie durch die Kontakte ihrer Eltern an Menschen
geraten, durch die sie in die Branche kommen.
Jedoch stellen auch die Eltern wahnsinnig hohe Ansprüche
an ihre Kinder[...].
Jedoch hat ein "armes" Kind, mal so verallg.,
ebenso die Chance(!) sich selbst um solche Jobs
zu kümmern, sich selbst zu fördern und sich damit
die Hilfe anderer zu verdienen! Basta!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von asleep

11.11.2008 22:20:23

asleep

Profilbild von asleep ...

Ja, die selben Chancen, aber keine so bequemen Sitze im Auto des Lebens! DD

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von iamsoworry

11.11.2008 22:21:14

iamsoworry

iamsoworry hat kein Profilbild...

In der aktuellen Situation in deutschland schon nur wurde außer acht gelassen, dass man meistens mit 10-14(ok vlt auch bis 16 oder 18)
nicht weis was man will bzw was gut für einen ist. vielmehr ist diese altersphase von wiederstand geprägt. wenn ich will anders sein oder so.. und da passt ein guter job nicht rein denn genau als die normalos etc. (ka einfamilienhaus vorgarten und sowas) irgendwie nicht das was ich werden wollte und da stellt man sich halt schnell dagegen. das es auch anders geht ist mir schon klar geworden außerdem verändert man sich selbst ja auch noch gut. aber wenn man nicht mal hin und wieder auf den boden der realität gerissen wird und seine grenzen aufgezeigt bekommt neigt man halt abzudriften.

ich finds viel krasser das einige in fortgeschrittenem alter immernoch so drauf sind

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
protzen statt glotzen
fit statt fett
ÄRZTE STATT BÖLLER
ärzte statt böller
Ärzte statt Böller


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

7 Mitglieder online