Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.325
Neue User22
Männer195.777
Frauen194.717
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von teamsia8

    Weiblich teamsia8
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von teamsia

    Weiblich teamsia
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von philippa0701

    Weiblich philippa0701
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von melli0201

    Weiblich melli0201
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ottilisl

    Weiblich Ottilisl
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dyna6

    Maennlich Dyna6
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jonic12

    Maennlich jonic12
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von leuchtendleer

    Weiblich leuchtendleer
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Tessler

    Maennlich Tessler
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Derudo453

    Weiblich Derudo453
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

19-jähriger Autofahrer stirbt nach Schusswaffengeb

(1038x gelesen)

Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von TAFKADEPRES

17.06.2007 17:02:35

TAFKADEPRES

TAFKADEPRES hat kein Profilbild...

Themenstarter
TAFKADEPRES hat das Thema eröffnet...

Speyer, Polizeibeamter zwischen Fahrzeugen eingeklemmt - 19-jähriger Autofahrer stirbt nach Schusswaffengebrauch


Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaften Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Am 16.6.07, um 02.20 Uhr befanden sich Beamte der Polizeiinspektion Speyer in ziviler Kleidung mit einem neutralen Einsatzfahrzeug auf Streifenfahrt.
Dabei wurden sie im Stadtgebiet Speyer auf einen mit quietschenden Reifen und dicht auf das Einsatzfahrzeug auffahrenden Pkw Skoda aufmerksam, der mit drei Personen besetzt war, und wollten diesen kontrollieren.
Obwohl die Beamten Blaulicht und Martinshorn einschalteten, beschleunigte der Fahrer des Skoda und wollte sich offenkundig einer Kontrolle entziehen. Hierbei fuhr er teilweise mit ca. 150 Stundenkilometern durch das Speyerer Stadtgebiet und überfuhr mehrere Ampeln bei Rotlicht.
An der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße-/Kurt Schumacher Straße stieß das flüchtende Fahrzeug beim Versuch nach rechts abzubiegen mit einem dort zwischenzeitlich in die Fahndungsmaßnahmen eingebundenen Funkstreifenwagen zusammen, der durch den Aufprall auf den Gehweg geschleudert und erheblich beschädigt wurde. Die darin befindliche Polizeibeamtin und ihr Kollege wurden dabei leicht verletzt und mussten später ambulant behandelt werden.

Nach dem Stillstand des Fluchtfahrzeugs konnte das unmittelbar darauf eintreffende Zivilfahrzeug schräg neben der Fahrertür des Fluchtfahrzeugs postiert werden. Als einer der Beamten des Zivilfahrzeugs die Fahrertür des Fluchtfahrzeugs öffnete um eine Fortsetzung der Flucht zu unterbinden, fuhr der 19-jährige in Speyer wohnende Deutsch-Russe rückwärts, wodurch der Beamte zwischen beiden Fahrzeugen eingeklemmt wurde.

Da der 19-Jährige sein Fahrzeug weiterhin vorwärts und rückwärts fuhr, gab der zweite Beamte aus dem Zivilfahrzeug, der sich inzwischen auf der anderen Seite des Fluchtfahrzeugs befand, aus seiner Dienstwaffe zwei Schüsse auf den hinteren rechten Reifen ab, wobei dieser Reifen zerstört wurde.
Trotz dieses Treffers versuchte der Fahrer weiterhin zu flüchten und fuhr vor und zurück. Der eingeklemmte Polizeibeamte konnte sich aus eigener Kraft nicht befreien.

Da er schwerste oder gar tödliche Verletzungen seines Kollegen befürchtete, gab der zweite Beamte von der Beifahrerseite aus zwei weitere Schüsse durch die Windschutzscheibe auf den Fahrer ab, wobei ein Schuss den Fahrer des Fluchtfahrzeugs im Oberkörper traf.
Der lebensgefährlich verletzte 19-Jährige wurde durch einen Notarzt noch am Einsatzort reanimiert. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er kurz nach 5 Uhr heute morgen seiner Verletzung erlag.

Der verletzte Polizeibeamte wurde zur Beobachtung in ein anderes Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht.
Die beiden anderen Insassen des Fluchtfahrzeugs - ein junger Mann und eine junge Frau, beide 18 Jahre alt und aus Speyer, werden derzeit zur Klärung des Geschehensablaufs vernommen.
Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Polizei dauern an; eine Obduktion wird durchgeführt werden. Ersten Erkenntnissen zufolge ist der Verstorbene bereits mehrfach unter anderem wegen Gewalt- und Betäubungsmitteldelikten auffällig geworden.
Die in das Geschehen direkt involvierten Polizeibeamten sowie die Angehörigen des Verstorbenen werden psychologisch betreut.

Weitere Presseerklärungen sind im Laufe der kommenden Woche zu erwarten.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Paddy666

17.06.2007 17:07:14

Paddy666

Profilbild von Paddy666 ...

es gibt so unglaublich dumme menschen... unglaublich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MrsDeluxe

17.06.2007 17:10:15

MrsDeluxe

Profilbild von MrsDeluxe ...

Dreist

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Dj-Spoon

17.06.2007 17:10:49

Dj-Spoon

Profilbild von Dj-Spoon ...

Mitleid ist das letzte was man da empfindet!
Sowas muss doch eigentlich schon nach dem ersten eintrag abgeschoben werden. Und dieser Typ hat schon mehrere vorstrafen gehabt.
Verstehe echt nicht warum sich Deutschland von solchen deppen auf der Nase rum trampeln lässt.....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Diazepam

17.06.2007 17:11:26

Diazepam

Diazepam hat kein Profilbild...

richtig @dj-spoon

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von likeice15m

17.06.2007 17:13:49

likeice15m

Profilbild von likeice15m ...

um sein Kollegen zu schütze, kanns zwar nicht richtig nachvollziehen aber hätte sicher das selbe gemacht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Mr_Kamikaze

17.06.2007 17:22:40

Mr_Kamikaze

Mr_Kamikaze hat kein Profilbild...

"Sowas muss doch eigentlich schon nach dem ersten eintrag abgeschoben werden"

Was für nen Schwachsinn muss man eigentlich Tag für Tag hier lesen?

Der Getötete war deutscher Staatsangehöriger- wohin hätte man ihn denn abschieben sollen?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von psychedelicz

17.06.2007 17:25:22

psychedelicz

Profilbild von psychedelicz ...

hast du die handynummer von diesem Deutschland? ob der wohl mal ein Bier mit mir trinken geht. hmhmhm

passiert auf der Welt taeglich und noch viel krasser. wen juckts?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Freeke

17.06.2007 17:25:45

Freeke

Profilbild von Freeke ...

ich finde auch, dass der polizist richtig gehandelt hat! er ist auch der einzige, der mir da leid tut, weil er jetzt damit leben muß, einen anderen menschen getötet zu haben -auch wenns nur son **** war....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Dj-Spoon

17.06.2007 17:28:01

Dj-Spoon

Profilbild von Dj-Spoon ...

Naja...das ist mir schon klar dass es nicht so einfach ist wenn er den deutsch Pass hat.

"...fuhr der 19-jährige in Speyer wohnende Deutsch-Russe.."

Lässt darauf schließen dass er wohl irgendwann mal in Russland gelebt hat.
Trotzdem sollte man gegen solche Menschen Mittel und Wege finden die eine wiederholungstat oder etwas ähnliches ausschließen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von bellaNella

17.06.2007 17:28:21

bellaNella

Profilbild von bellaNella ...

"um sein Kollegen zu schütze, kanns zwar nicht richtig nachvollziehen aber hätte sicher das selbe gemacht"

wenn er zwischen den Fahrzeugen eingeklemmt ist und eines sich ständig vor und zurück bewegt, kann das für den eingeklemmten tödlich enden. Das zerbatst ihn ja. Der Polizeibeamte hat für mich auch vollkommen korrekt gehandelt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Nach dem Weltall was ist da????
Leben nach dem Tod!?
Orkantief Joachim kommt nach Deutschland
Soziale Aspekte beim Handeln nach dem ökonomischen
EHEC - Spur nach Ägypten


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online