Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.940
Neue User0
Männer197.528
Frauen196.581
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.635
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Taina40

    Weiblich Taina40
    Alter: 40 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cariina.kr

    Weiblich cariina.kr
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Annaschaub98

    Weiblich Annaschaub98
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Soufkou

    Maennlich Soufkou
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Annyy5

    Weiblich Annyy5
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von emmaaa

    Weiblich emmaaa
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von denkx

    Maennlich denkx
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von propolis

    Weiblich propolis
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von halloihrlieben

    Weiblich halloihrlieben
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von FudoKiller

    Maennlich FudoKiller
    Alter: 27 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

-= Chemie Chem. Gleichungen =-

(231x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von hennsie

25.09.2005 13:03:20

hennsie

hennsie hat kein Profilbild...

Themenstarter
hennsie hat das Thema eröffnet...

ich hab hier n paar versuche gemacht mit soda, und nun muss ich noch die chem. gleichungen aufschreiben aber so richtig weiß ich nicht wie das geht die aufgabe heißt :

1. Stellen Sie sich eine Lösung von Natriumcarbonat her!Prüfen Sie die Lösung mit Indikatorpapier !

2. Waschen sie eine mit Öl oder Fett verschmutzes Stück Tuch in einer warmen Sodalösung!

3. Geben Sie zu hartem Wasser etwas Sodalösung!

4. Mischen Sie Natriumhydrogencarbonat und Kaliumhydrogenphosphat im Verhältniss von etwas 1:2. Verreiben Sie das Gemisch gründlich in einem Mörser und geben Sie es anschleißend in ein Becherglas mit wasser!

5. Mischen Sie etwas Natriumhydrogencarbonat mit Weinsäure im Verhältniss 1:1. Verreiben Sie das Gemisch gründlich und geben Sie es anschleißend in ein Becherglas mit Wasser!!

i need help please

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von CHICKnSTU

25.09.2005 13:04:04

CHICKnSTU

Profilbild von CHICKnSTU ...

frag sowas nicht an nem sontag

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hennsie

25.09.2005 13:08:31

hennsie

hennsie hat kein Profilbild...

Themenstarter
hennsie hat das Thema eröffnet...

wann sonst^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von bu_de

25.09.2005 13:30:43

bu_de

Profilbild von bu_de ...

wässrige Lösung von Natriumcarbonat:
CO3(aq)+H2O(l)->HCO3(aq)+OH(aq)
Die Lösung von Natriumcarbonat zeigt eine stark alkische Reaktion, d.h. wenn du es mit Indikatorpapier prüfst, müsste es sich blau färben, also ist eine Lauge.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hennsie

25.09.2005 17:06:39

hennsie

hennsie hat kein Profilbild...

Themenstarter
hennsie hat das Thema eröffnet...

help !!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Chemie hilfe :)
Chemie Hilfe?
HILFE CHEMIE
Chemie Gleichgewicht
Chemie
metastabile Stoffe-Chemie


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online